• SLDWP_20170223_14_28_34_Pro.JPG

F A S C H I N G  2017  IM  TAGESHEIM

Ein Faschingsdonnerstag mit viel Gaudi!

Schlag 14:00 Uhr strömten die 100 angemeldeten Narren in verschiedener Façon durch die offenen Türen unseres Speisesaals. Doppelte Kostüme gab es eigentlich nicht. Die Klassiker Pippi Langstrumpf, Polizist, Indianer, aber auch schwarze Engel, Römer, Meerjungfrauen, sogar ein großartiges siamesisches Zwillingspaar waren alle vertreten.

 

 

Die Erzieherinnen übertrafen sich – trotz anfänglicher Verkleidungsphobie: Ein großartiges Team, welches sich bei guter Musik unter das Volk mischte.

Altbekannte Spiele gewannen an neuer Begeisterung. Zwischendurch haben zwei Kolleginnen den Kölner Fasching in den Speisesaal gebracht, in dem hemmungslos Unmengen von Süßigkeiten in die Meute flogen.


Der absolute Höhepunkt war unsere Trophäe für das beste Kostüm: Einer venezianischen Schönheit und einer sensationell gut getroffenen Pippi gelang es, beim Aufschlagen der Pinata, alle Kinder zu einem herrlichen Aufschreien zu bringen – die Freude war unbeschreiblich.


 

Zufriedene Erzieherinnen und glückliche Kinder freuen sich heute schon auf die närrische Zeit 2018!

Ute Kirst