DJSlider Vortrag Christian Springer - Bericht

  • SLDs60DSCF7434.JPG
  • SLDs60DSCF7319.JPG

Vortrag Christian Springer

Am Dienstag, den 14.02.17, durften wir an unserer Schule einen besonderen Gast begrüßen. Der Kabarettist Christian Springer, Gründungsmitglied des Orienthelfer e.V., nahm sich Zeit, um über das Engagement seines Vereins im Libanon zu berichten.

Den Zuhörern schilderte er gewohnt wortgewandt und sehr anschaulich, wie groß die Not ist in Syrien ist, wie verworren die dortige politische Lage und wie einfach es manchmal wäre, vor Ort effektiv Hilfe zu leisten.

Auch zeigte Herr Springer anhand zahlreicher Beispiele auf, dass es enge Beziehungen zwischen Syrien und Deutschland gab bzw. immer noch gibt. Die Angst vor dem Unbekannten in unserem Land also ist seiner Meinung nach vollkommen unbegründet.

Aufgrund seines Auftretens konnten die Zuhörer sehr gut erkennen, mit welchem Eifer Herr Springer sich für die Opfer des Bürgerkrieges einsetzt, wie groß zuweilen auch sein Zorn bzw. die Enttäuschung hinsichtlich so mancher politischer Entscheidung ist.


Wir danken Herrn Springer sehr, dass uns von einem Arabienkenner Einblick gewährt wurde, und wünschen ihm und seinem Team weiterhin viel Erfolg und v.a. Durchhaltevermögen. Unter www.orienthelfer.de findet man weitere Informationen über die Projekte und die Möglichkeit, den Verein auch finanziell zu unterstützen.

Bei dieser Veranstaltung konnten auch 45 Säcke mit Kuscheltieren übergeben werden, die in den letzten Wochen an den Maria-Ward-Schulen gesammelt wurden. Ihnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, und euch, liebe Schülerinnen, ein herzliches Dankeschön für dieses großartige Ergebnis. Um den Verein auch bei seinen Projekten finanziell unterstützen zu können, wurde am Ende der Veranstaltung gesammelt. Das Ergebnis waren 1.770 € - allen Anwesenden hierfür ebenfalls ein sehr herzliches Vergelt´s Gott!


Die Veranstaltung wurde abgerundet durch den Auftritt des Syrischen Friedenschores, der sich in München aus staatlich anerkannten Flüchtlingen formiert hat. Neben drei syrischen Liedern wurde zum Ende die „Ode an die Freude“ von Ludwig von Beethoven angestimmt – mit dem Aufruf „Alle Menschen werden Brüder!“ endete die Veranstaltung.

Emanuel Ettl