DJSlider Schulhausübernachtung G7d 2017

  • SLDsIMG_6635.JPG
  • SLDsIMG_6635b.JPG

Schulhausübernachtung der Streicherklasse G7d

Am 5. Mai auf den 6. Mai 2017 haben wir, die Klasse 7d, zusammen mit Frau O’Reilly eine Schulhausübernachtung veranstaltet, um für unser Abschlusskonzert am 18.05.2017 zu proben.

Wir haben uns um 17:30 Uhr im Musiksaal getroffen und uns dann in Gruppen aufgeteilt, damit die unterschiedlichen Stimmen ihre Stücke schneller erarbeiten konnten. Die einzelnen Gruppen haben dann bis circa 19:15 Uhr unter sich gespielt, danach haben sich alle mit Frau O’Reilly in der Aula zusammengefunden, um dann noch in etwa eine Dreiviertelstunde zusammen zu spielen.


Zuvor hat Frau O’Reilly Familienpizzen bestellt, welche wir gegen 20 Uhr vor den Sporthallen gegessen haben. Wir sind dann noch einige Zeit draußen geblieben, haben Fotos gemacht und gespielt. Dann haben wir noch ein bisschen geprobt.

Um 21:30 haben wir unser „Schlaflager“ im Musiksaal aufgebaut und uns bettfertig gemacht. Weil wir Schülerinnen noch einen Film gewünscht haben, haben wir dann noch „Der Schuh des Manitu“ geschaut. Der Film hat ungefähr bis Mitternacht gedauert und wir durften noch eine Viertelstunde lang Handy spielen, dann mussten wir schlafen.


Am nächsten Morgen sind wir um 7:30 Uhr geweckt worden, haben den Saal  aufgeräumt und haben gegen 8:00 Uhr gefrühstückt. Frau O’Reilly hatte Semmeln besorgt und einige Schülerinnen haben Brotaufstriche, wie z. B. Nutella und Butter. Nach dem Frühstück auf der Empore haben wir alles wieder hergerichtet und weiter geprobt. Um 11.30 Uhr war dann Schluss und wir sind nach Hause gefahren.


Uns hat es sehr gefallen und es war sehr hilfreich. Ich hoffe, dass auch die folgenden Streicherklassen so etwas in der Art mit Frau O’Reilly unternehmen werden.

Von Rosa Piel und Mara Müller, G7d