DJSlider Mini-AG ministriert im Münchner Dom

  • SLDsDSC08742.JPG
  • SLDsDSC08757.JPG
  • SLDsDSC08746.JPG
  • SLDsDSC08749.JPG

Teilnahme der MINI-AG am Hauptgottesdienst im Münchner Dom

Nachdem wir, die MINI-AG des Maria-Ward-Gymnasiums, bereits im Juli letzten Jahres den Münchner Domzeremoniar, Herrn Diakon Bernhard Stürber, besucht und eine außergewöhnliche Domführung erhalten hatten, folgten wir nun seiner Einladung, an einem Sonntag gemeinsam mit den Domministranten zu ministrieren.

So brachen wir alle am Sonntag, 22. Januar 2017, an einem eiskalten Morgen mit Gewändern aus unseren eigenen Pfarreien zum Münchner Dom auf, wo uns Herr Stürber in der Sakristei wieder sehr herzlich empfing. Damit wir am Gottesdienst auch aktiv mitwirken konnten, wurden eigens für uns sechs Leuchter bereitgestellt, mit denen wir später in den Dom einzogen. Dies ist normalerweise nur bei feierlichen Bischofsmessen der Fall. Herr Stürber wies uns vor der Messe ein, damit wir auch alle wussten, wo wir wann zu stehen hatten.

Um 10.00 Uhr dann begann der Hauptgottesdienst. In einem feierlichen großen Einzug begaben wir uns hinter den Domministranten durch das Mittelschiff des Domes zum Altarraum, wo wir im Chorgestühl Platz nahmen. So konnten wir das Geschehen am Altar ganz nah verfolgen. Sechs Ministrantinnen standen zu Beginn der Messe und beim Hochgebet mit ihren Leuchtern unten an den Altarstufen. Der Zelebrant, Herr Domkapitular Wolfgang Huber, begrüßte uns sehr herzlich. Nach der Messe begab sich der liturgische Dienst wieder in einem großen Auszug zurück zur Sakristei, in der wir Herrn Stürber als Dankeschön ein kleines Geschenk der Schule überreichten. Anschließend wurde noch – mittlerweile fror uns doch schon sehr – ein Gruppenfoto im Dom gemacht, bevor wir wieder nach Hause aufbrachen.

 

Wir bedanken uns sehr bei Herrn Stürber, der uns dieses besondere, spirituelle Erlebnis ermöglicht hatte. Wir wissen es sehr zu schätzen, in ihm einen so großen Freund und Förderer unserer MINI-AG zu haben, und freuen uns, dass er uns und unsere Arbeit auch weiterhin begleiten möchte. So wurde uns in Aussicht gestellt, dass wir zukünftig jedes Schuljahr einmal alle gemeinsam an einem Sonntag im Dom ministrieren dürfen. Dieses besondere Angebot nehmen wir sehr gerne an!

Die MINI-AG