• SLD16-10-26_liedervortrag.JPG

Das „Duo Ruggieri“ zu Besuch am Maria-Ward-Gymnasium

Am Mittwoch, den 26.10.16 wurden wir Schülerinnen in der 7. Stunde von der Fachschaft Musik zu einem Gesprächskonzert eingeladen.

Der italienische Sänger Giancarlo Ruggieri und seine tschechische Frau und Tänzerin Soňa traten bei uns in der Aula auf. Sie nahmen uns mit auf eine ,,musikalische Reise durch Europa" und brachten uns so die große Vielfalt der europäischen Musik näher.

Die verschiedenen Stücke wurden jeweils von einem der beiden Protagonisten im Voraus erklärt; sie gaben uns mitunter Auskunft über den Komponisten und das Herkunftsland, beziehungsweise die Herkunftsstadt.




Das Spektrum der Musikstücke beinhaltete Arien aus den Opern ,,Carmen" (von G. Bizet) und ,,Der Barbier von Sevilla" (von G. Puccini), sowie ,,Die Hochzeit des Figaro" (von W. A. Mozart), welche allesamt aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammen.

Es wurden uns Sinfonien und Solostücke von Ludwig v. Beethoven, Robert Schumann und Frederic Chopin aus den Anfangsjahrzehnten des 19. Jahrhunderts präsentiert. Von Antonin Dvorak hörten wir eine sinfonische Dichtung aus der Mitte des 19. Jahrhunderts.




Um 1860 entwickelte sich aus der Oper die kleine, singspielhafte Operette. Wir hörten einen Auszug aus der „Wienerwalzer-Operette“ von Johann Strauß Sohn (,,An der schönen blauen Donau"), sowie je einen Auszug aus den nach 1900 entstandenen Operetten wie z. B. ,,Das Land des Lächelns" von Franz Lehar (,,Dein ist mein ganzes Herz") und ,,Gräfin Mariza" von E. Kálmán. Die beiden Akteure boten uns zum Abschluss noch die Lieder ,,Granada" von L. Lara und ,,O sole mio" von E. Di Capua sehr eindrucksvoll und ausdrucksstark dar. Dem Sänger war es zum Schluss noch ein großes Bedürfnis, das Volkslied ,,Funiculi - Funicula" aus seiner Heimatstadt Neapel vorzutragen.

Dieses Konzert wird für alle Schülerinnen ein sehr schönes und unvergessliches Erlebnis bleiben. Dafür möchten wir uns herzlichst bei der Fachschaft Musik bedanken.

Lilly Gaßmann, G7a