Der Besuch unserer kanadischen Austauschpartnerinnen

Am Freitag, den 19.02.2016 freuten sich Mädchen der 10. und 11. Klasse, ihre kanadischen Austauschpartnerinnen aus Montréal wiederzusehen, bei denen sie im September zu Gast gewesen waren.

 


Am Samstag war sogleich ein Ausflug mit der gesamten Gruppe nach Augsburg geplant, wo die Altstadt und insbesondere die Fuggerei besichtigt wurden. Das restliche Wochenende konnte individuell gestaltet werden, und den Kanadierinnen wurden dabei erste Teile Münchens gezeigt, zum Beispiel der Olympiapark oder die schöne Altstadt.


Da die deutschen Schülerinnen in der folgenden Woche den Unterricht besuchen mussten, war für die Kanadierinnen ein eigenes Programm geplant, bei dem sie einige bayerische Städte besuchten. Ausflugsziele waren beispielsweise Nürnberg und Schloss Neuschwanstein, aber auch Münchens Innenstadt, das Lenbachhaus und die KZ-Gedenkstätte Dachau.


Am Dienstag war Zeit für einen gemeinsamen Tag der gesamten Austauschgruppe. Wir besuchten das benachbarte Schloss Nymphenburg, bei dessen Führung viel Wissenswertes vermittelt wurde. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Tagesheim hatten wir am Nachmittag  Freizeit rund um den Marienplatz. Die gemeinsame Zeit wurde mit einem Jugendkonzert der Münchner Philharmoniker abgerundet.


Die elf Tage vergingen viel zu schnell und nach einem letzten Wochenende in den Familien wurde es Zeit, Abschied zu nehmen, jedoch nicht ohne das Versprechen, sich gegenseitig zu besuchen.

Wir möchten allen beteiligten Lehrkräften, insbesondere Frau Bunk und Frau Zehentmeier, danken. Außerdem ein großes Dankeschön an unsere Schule und deren Leitung, die diesen Austausch möglich gemacht und unterstützt hat! Und wir wollen auch die Förderung durch das Staatsministerium für Kultus und Wissenschaft nicht vergessen, auch hierfür einen herzlichen Dank.

Wir hoffen, dass dieser Austausch die Schülerinnen in den folgenden Jahren ebenso bereichern wird.

Carina Langer, Julia Wurscher (G 10), Lea Andexlinger, Lara Schomann, Pia Seidel (Q11)