• SLDDSCF0023.JPG
  • SLDkDSC_0175.JPG
  • SLDkCSC_0209.JPG
  • SLDkCSC_0205.JPG
  • SLDkDSC_0134.JPG
  • SLDkDSCF0012.JPG

Der 2. Kammermusikabend im Schuljahr 2015/16

Am Dienstag, den 2. Februar 2016 fand in unserer Aula das Kammermusikkonzert unserer Schülerinnen statt.

Es war wieder einmal ein sehr abwechslungsreiches Konzert mit mehreren Einzel- und Gruppenbeiträgen. Neben solistischen Darbietungen am Klavier zu zwei oder vier Händen bot das Programm verschieden besetzte Streichermusik und konnte so die Zuhörer den ganzen Abend unterhalten. Insbesondere wurde das Publikum durch ausgefallene Besetzungen wie für Violine oder Kontrabass mit Klavier oder Streicher-Duos immer wieder neu begeistert.


Mit „The Entertainer“ von Scott Joplin wurde der Abend mit Violine und Violoncello schwungvoll eröffnet. Das „Duetto“ von Carl Stamitz sowie das „Konzert in g-Moll“ von Antonio Vivaldi sorgten für eine musikalische Abwechslung der Epochen, worauf im Konzert auch die Aufmerksamkeit erhalten blieb. Die zauberhaften und beeindruckenden Klänge sowie die Virtuosität der Violine in der „Sonate in g-Moll“ von Giuseppe Tartini haben die Zuhörer immer wieder aufhorchen lassen. Die „Qsemble“ der Q11 brachte eine fröhliche Stimmung durch „Rolling in the Deep“ von Adele Adkins & Paul Epworth in den Abend. Eine Additum-Schülerin sorgte mit einer technisch sauberen Darbietung des „Impromtus Op.90, No.4 in As-Dur“ von Franz Schubert für einen bravourösen Abschluss des Konzertabends.

Alle Darbietungen wurden vom Publikum mit reichlich Applaus belohnt. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Catering der Q11 sowie allen Mitwirkenden und Instrumentallehrkräften, die dieses gut gelungene Konzert vorbereitet haben. Das nächste Kammermusikkonzert wird im Sommer stattfinden.

Elisabeth Zeilinger