• SLDDSCF8954.JPG
  • SLDDSCF8889.JPG
  • SLDDSCF8882.JPG

Bericht über das 3. Kammerkonzert am 11.5.2015

Der sommerliche Konzertabend wurde vom Bass-Ensemble mit „Eine kleine Straßenmusik“ von Franz Solbach eröffnet.

Es folgte das Bläsernonett von der G6b mit dem dafür arrangierten Spiritual „O Happy Day“. Nach den „Drei Volksweisen“ der Streichergruppe der G5c erklangen in abwechslungsreicher Folge und in verschiedenen Besetzungen die Beiträge der Unterstufe mit Klavier, Cello und Kontrabässen.

Die Gestaltung der zweiten Hälfte des Vortragsabends haben die Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe übernommen. Die Vorführungen aus unterschiedlichen Stilrichtungen und verschiedenen kleineren Besetzungen sowie einer selbst vorgetragenen Eigenkomposition für Gesang und Gitarre haben die Aufmerksamkeit der Zuhörer immer wieder neu inspiriert.

Nach der „Romanze für Violine in G-Dur“ für Geige und Klavier von Ludwig van Beethoven klang das Konzert mit dem virtuosen Klavierstück „Toccata in es-Moll“ von Aram Chatschaturjan schwungvoll aus.

Anschließend sorgten die Oberstufenschülerinnen der Q11 mit einem Büffet für einen  harmonischen Ausklang mit guten Gesprächen und einem gemütlichen Beisammensein.

Das Konzert war eine musikalisch genussvolle, unterhaltsame Einstimmung in einen hoffentlich schönen Sommer.

Elisabeth Zeilinger