Frankreichaustausch

  • Frankreichaustausch Slider.JPG
  • Frankreichaustausch Slider II.JPG

Der Besuch unserer französischen Partnerschule Notre-Dame de Bury in Margency

Am Donnerstag, den 5. Dezember 2013 war es endlich so weit: unsere französischen Austauschschüler kamen zu uns nach München.

Seit Wochen hatten wir geplant, uns vorbereitet und teilweise schon viele Informationen mit ihnen ausgetauscht. Nun durften wir endlich unsere „correspondants“ in Empfang nehmen. Es gab viel zu erzählen, auf Französisch, Deutsch und manchmal auch Englisch. Jede Familie hatte ein besonders Wochenend-Programm entworfen: Schlösser wurden besichtigt, Christkindlmärkte besucht und Plätzchen gebacken. Am Montag begann für die Franzosen ein straffes Besuchsprogramm, das ihnen möglichst viel von München zeigen sollte; wir mussten regulär in die Schule gehen. Am Abend erfuhren wir in vielen Gesprächen vom Alltag unserer Austauschpartner. Dass sie bis 18h in die Schule gehen und anschließend noch Hausaufgaben erledigen müssen, hat uns entsetzt. Viel zu schnell ging die Woche vorbei, wir hätten unsere „correspondants“ gerne noch etwas länger bei uns behalten: beim Abschied flossen sogar einige Tränen.
Jetzt freuen wir uns auf unsere Reise nach Paris im Mai 2014. Die erste Hälfte unseres Austauschs mit Frankreich ist jedenfalls sehr gut gelungen.

Allegra Braig, 9a