• katharina_blum.jpg

Theateraufführung 
„Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ 

 

Theaterplakat als PDF

 

Bühnenstück nach dem Roman von Heinrich Böll.
Bearbeitet von Barbara Rundel.
Aufgeführt von den Q11-Schülerinnen
des Kurses Darstellendes Spiel. 

Eine junge Frau lernt einen Mann kennen und verliebt sich in ihn.
Sie nimmt ihn mit zu sich nach Hause.
Jedoch: Der Mann ist ein gesuchter Verbrecher.
Die Frau, Katharina Blum, wird von der Polizei verhaftet.
Die Boulevardpresse wird auf den Fall aufmerksam und leckt im wahrsten Sinne des Wortes Blut.
Heinrich Böll formulierte es so:

 

„Die Gewalt von Worten kann manchmal schlimmer sein als die von Ohrfeigen und Pistolen.“

 

Ein Satz, in dem viel Wahrheit steckt!!

Nach zwei heiteren Stücken bringt das Oberstufentheater in diesem Jahr eine moderne Tragödie auf die Bühne.

 

Aufführungstermine:
19. und 20. Dezember, jeweils 19 Uhr in der Aula.

Kommen Sie und BILDen Sie sich Ihre Meinung!