Einladung zum Konzert der
Blutenburg Kammerphilharmonie München
am 22. Juli 2012 um 18:00 Uhr in der Aula der Schule

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Schülerinnen, liebe Eltern, liebes Kollegium
liebe Freunde der Blutenburg Kammerphilharmonie München,
 
es ist uns eine Freude, Sie auf unser nächstes Konzert hinzuweisen:

Am 22. Juli 2012 um 18.00 Uhr werden wir die Saison 2011/12 mit einem Sommerkonzert der Wiener Klassik abschließen. Mit Florian Ziemen steht der Dirigent unseres letzten Konzertes wieder am Pult, der derzeit, nach Tätigkeiten an der Bayerischen Staatsoper und der Bayerischen Theaterakademie und einer sechsjährigen Assistenz unter Stefan Soltesz am Essener Aalto-Musiktheater, als Kapellmeister am Theater Bremen tätig ist. Ab der kommenden Spielzeit 2012/13 übernimmt er die Aufgaben als 1. Kapellmeister und stellvertretender Generalmusikdirektor (GMD) am Theater Gießen. Er stand bereits am Pult der Bochumer Symphoniker, der Bergischen Symphoniker, des Sinfonieorchesters Wuppertal, der Neuen Frankfurter Philharmonie, der Münchner Symphoniker, des Tallis Chamber Orchestra London und des Folkwang-Hochschulorchesters.

Mit unserer Solistin Marisa Gupta dürfen wir eine international arrivierte Künstlerin und vielfache Preisträgerin begrüßen: Sie ist Gewinnerin des Concours International “Maria Canals” in Barcelona des Gian Battista Viotti International Piano Competition und des Haverhill Sinfonia Soloists' Competition (UK), Trägerin eines Preises der Solti Foundation und Fulbright Stipendiatin. Marisa Gupta ist außerdem in den großen Konzertsälen zu Hause und ist u. a. in der Wigmore Hall, im Concertgebouw Amsterdam oder im Palau de la Musica, Barcelona mit Künstlern wie Truls Mork, Philippe Graffin, Chen Halevi, Stephen, Kovacevich oder Juliette Hurel und Orchestern wie dem Houston Symphony oder dem Orquestra Simfonica del Vallès aufgetreten. Sie hat Rundfunkaufnahmen in den USA, den Niederlanden, Spanien und für die BBC eingespielt. Auch kammermusikalisch ist sie sehr aktiv und arbeitet regelmäßig mit Künstlern wie Lynne Dawson, Mats Lidstrom, Philippe Graffin, Vladimir Mendelssohn, Thomas Meglioranza, Stephen Kovacevich, Isa Gericke, Arisa Fujita, dem Gemeaux Quartet und Mitgliedern der Berliner Philharmoniker oder des Chamber Orchestra of Europe. Marisa Gupta lebt zur Zeit in London.

Die Pausenbewirtung werden die Damen der Q11 übernehmen. Der Erlös aus dem Verkauf von Pausengetränken und einem Imbiss kommen den schulischen Hilfsprojekten zugute.

 

Das Programm in Übersicht:

Sonntag, 22. März 2012, 18 Uhr
Aula der Maria-Ward-Schule
 
Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart: Ouverture zur Oper „La clemenza di Tito“
 
Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-moll

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Nr. 41 C-Dur „Jupiter“
 
Marisa Gupta, Klavier
Blutenburg Kammerphilharmonie München unter der Leitung von
Florian Ziemen
 
Wir bieten für dieses Konzert wieder Schülerinnenkarten zum Sonderpreis von 5,- EUR an. Insbesondere für Familien, die gerne zusammen das Konzert besuchen wollen, bieten wir außerdem eine Familienkarte zum Preis von 12,- EUR an, die die Eltern mit bis zu 5 Kindern zum Eintritt berechtigt. Sie erhalten die Karten in der Woche vor dem Konzert im Sekretariat des Maria-Ward-Gymnasiums. Bitte geben Sie bei Familienkarten an, mit wieviel Personen Sie zum Konzert kommen werden.
Bitte beachten Sie, daß wir Ihnen die vergünstigten Schulkarten nur dort und nur im Vorverkauf anbieten können. Die Preise an der Abendkasse sind pro Person 16,- EUR bzw. 8,- EUR ermäßigt. Es gelten die üblichen Ermäßigungen.
 
Wir freuen uns über Ihren Besuch und die Weitergabe dieser Information an weitere Musikinteressierte.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Ihre
Blutenburg Kammerphilharmonie München